VARIO-MA

VARIO-MA

VARIO-MA

Für kleinere Hydrauliktanks und Getriebe eigenen sich die GIEBEL Adsorber der Baureihe VENT MA-D. Ein Einsatz dieser Belüftungstrockner ist auch nach der ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in der Zone II 2 G/D IIC T4 möglich. Bei einem geringen Pendelvolumen, ausgestattet mit Ventilen und einem Filter, besitzen diese Adsorber ein langes Wartungsintervall. Der Wartungsaufwand wird durch die einfache Austauschbarkeit der Kartusche äußerst gering.

Die Atmungstrockner der Serie VENT MA-R werden komplett aus Aluminium gefertigt. Sie sind robust,  einfach im Einsatz und mit FKM oder EPDM Dichtungen ausgestattet. Ein Einsatz nach ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in der Zone II 2 G/D IIC T4 ist möglich. Die Wiederbefüllbarkeit gewährleistet einen optimalen Schutz von Substanzen. Für Anlagen mit längeren Stillstandszeiten bieten wir Adsorber mit Kunstoffventilen an, um ein langes Wartungsintervall zu gewährleisten.

Das Einsatzgebiet der Reihe VARIO MA-D ist die Belüftung aggressiver Substanzen oder die Verwendung in rauen Umgebungen. Die Adsorber dieser Serie bestehen aus einem Aluminium-Gehäuse mit Ventilteil und sind mit NBR, FKM oder EPDM Dichtungen erhältlich. Sie eignen sich u. a. für die Belüftung von SKYDROL, diversen Hydraulikflüssigkeiten u. a.. Die Belüftungstrockner dieser Baureihe können nach der ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in der Zone II 2 G/D IIC T4 eingesetzt werden.

Die Adsorber VARIO MA-R besitzten ein Ventilteil sowie ein Aluminium-Gehäuse. Ihr Einsatzbereich ist die Belüftung aggressiver Substanzen oder Verwendung in rauen Umgebungen. Sie sind mit FKM oder EPDM Dichtungen erhältlich. Der Einsatz nach ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU in der Zone II 2 G/D IIC T4 ist möglich. Daneben werden die Adsorber dieser Reihe für die Belüftung von SKYDROL und Bremsflüssigkeiten DOT4 sowie anderen Hydraulikflüssigkeiten eingesetzt.