Hydraulik - Standard

Hydraulik - Standard

Hydraulik - Standard

Beim Einsatz von Hydraulikaggregaten wird durch Druckausgleich mit der Umgebung feuchte Luft angesaugt, welche bei Taupunktunterschreitung kondensiert. Durch den Einsatz bei hohen Luftfeuchten und Temperaturschwankungen werden Kondenswasserschäden begünstigt. Eine schnelle Alterung des Hydrauliköls, der Abbau von Additiven und die Förderung von Korrosion sind nur einige mögliche Schäden. Um der Entstehung von Schäden durch Kondenswasser vorzubeugen, ist der Einsatz eines Belüftungstrockners eine effektive Maßnahme. Dabei wird die einströmende Zuluft getrocknet und damit eine starke Absenkung des Wassergehaltes und des Taupunktes erreicht. Weitere Informationen zur Belüftung von Hydraulikaggregate finden Sie in unserem Anwendungsflyer.

Wählen Sie Ihr Tankvolumen unter der folgenden Tabelle aus, um den für Sie passenden GIEBEL-Adsorber zu finden.

 

  VENT PA-D VENT PA-R VARIO PA-D VARIO PA-R

 

VENT PA-D

VENT PA-R

VARIO PA-D

VARIO PA-R

Betriebsstoffe

Alle üblichen Hydrauliköle
Mineralöle
Biologisch abbaubare Öle
Isolieröle

Ventile

NEIN

NEIN

JA

JA

Wiederbefüllbar

NEIN

JA

NEIN

JA